Mitglieder des Ensemble Modern

Uwe DierksenPosaune

Uwe Dierksen, geboren 1959 in Hannover, studierte Posaune in Hannover, Hamburg und London. Seit 1983 ist er Posaunist im Ensemble Modern und arbeitete seitdem mit namhaften Musikern, Komponisten und Dirigenten zusammen. Zahlreiche Kompositionen sind für ihn geschrieben und von ihm uraufgeführt worden. Er spielte über 20 CDs ein, davon etwa ein Drittel als Solist. Bei Ensemble Modern Medien erschien 2011 seine Doppel-Porträt-CD ›ROOR‹.

Er war Gastprofessor und Dozent an der Hochschule der Künste in Bremen und ist Dozent bei den Internationalen Ferienkursen in Darmstadt sowie bei der Internationalen Ensemble- und Komponistenakademie für zeitgenössische Musik Impuls in Graz. Als international konzertierender Solist spielte Uwe Dierksen u.a. mit dem Arditti Quartett, dem Bayerischen Rundfunksinfonieorchester, dem Österreichischen Sinfonieorchester, dem Frankfurter Opern- und Museumsorchester, dem Orchester des Saarländischen Rundfunks, dem Ensemble Modern in der Tokio City Opera, dem Niederländischen Rundfunkorchester und dem Konzertorchester Lissabon (Portugal), dem Mitteldeutschen Rundfunk, dem Scharoun Ensemble (Berliner Philharmoniker). Seit jüngster Zeit schreibt er immer mehr Musik zu Filmen und Dokumentarfilmen. Sein Hörspiel ›Irres Licht‹ wurde im Januar 2014 in SWR 2 ausgestrahlt, seine Bandkompositionen mavis-music erscheint 2014 bei Intuition (Schott / Wergo). Seine Musik zum Stummfilm ›Der Turm des Schweigens‹ von Johann Guter erscheint 2014 bei Arte.