Mitglieder des Ensemble Modern

Jaan BossierKlarinette

Jaan Bossier ist Klarinettist im Mahler Chamber Orchestra, im Ensemble Modern Frankfurt und Bassklarinettist im Lucerne Festival Orchestra. Zudem ist er Gründer, Arrangeur und Leiter des JAAN BOSSIER QUARTETT.

2009 bis 2015 war er Lehrbeauftragter für Klarinette, Bassklarinette und Neue Musik an der Musikhochschule Bremen. Seit 2014 ist er Dozent der Internationalen Ensemble Modern Akademie in Kooperation mit der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main.

Als Soloklarinettist war er regelmäßig zu Gast bei u.a. dem Concertgebouworkest Amsterdam. Zudem gibt er Gastspiele u.a. beim Chamber Orchestra of Europe. In wechselnden Kammermusikensembles ist er tätig mit den Solisten des Mahler Chamber Orchestras, den Kollegen des Ensemble Modern, den Solisten des WDR Symphonieorchesters Köln sowie mit Rainer Honeck (dem Konzertmeister der Wiener Philharmoniker) und dem Pianisten Simon Crawford-Phillips. Im Dezember 2000 hatte Jaan Bossier sein Debüt als Dirigent beim belgischen Ensemble für neue und experimentelle Musik Champ d’Action. Seitdem dirigierte er u.a. auf dem Festival Wien Modern, Ars Musica Brüssel, deSingel Antwerpen, Concertgebouw Brügge und im Museum Reina Sophia in Madrid. Von 2010 bis 2013 war er Dirigent beim Ensemble 306, dem Ensemble für zeitgenössische Musik in Eindhoven.

Jaan Bossier studierte Klarinette bei Prof. Walter Boeykens und Klavier bei Prof. Robert Groslot am Koninklijk Vlaams Muziekconservatorium in Antwerpen. Einen Dirigiermeisterkurs absolvierte er bei Jorma Panula. Außerdem nahm er Privatunterricht bei Pierre Boulez und Zsolt Nagy. CD- und DVD-Aufnahmen mit dem Jaan Bossier Quartett, dem Mahler Chamber Orchestra, dem Lucerne Festival Orchestra, dem Ensemble Modern, Champ d’Action, dem Ensemble 306 und Clarinetnews.