Mitglieder des Ensemble Modern

Jaan BossierKlarinette

Jaan Bossier studierte Klarinette bei Prof. Walter Boeykens und Klavier bei Prof. Robert Groslot am Koninklijk Vlaams Muziekconservatorium in Antwerpen. Dirigiermeisterkurs absolvierte er bei Jorma Panula, außerdem nahm er Privatunterricht bei Pierre Boulez und Zsolt Nagy. Er ist Gründer und Leiter von Port Klezmer, Gründungsmitglied des Mahler Chamber Orchestra und Bassklarinettist des Lucerne Festival Orchestra. Seit 2015 ist er zudem Mitglied des Ensemble Modern. Im Dezember 2000 hatte er sein Debut als Dirigent beim belgischen Ensemble für neue und experimentelle Musik Champ d’Action. Seitdem dirigierte er u.a. auf dem Festival Wien Modern, Ars Musica Brussel, deSingel Antwerpen, Concertgebouw Brugge und im Museum Reina Sophia in Madrid. Von 2010 bis 2013 war er Dirigent beim Ensemble 306, ein Ensemble für zeitgenössische Musik in Eindhoven. Zusammen mit Solisten des Mahler Chamber Orchestra, sowie Rainer Honeck (Konzertmeister der Wiener Philharmoniker), dem Pianisten Christoph Berner und Solisten des WDR Symphonieorchesters Köln, spielt er Kammermusikkonzerte in Deutschland, den Niederlanden, Belgien, Frankreich, Italien, Österreich, der Schweiz, Spanien und Japan. Als Soloklarinettist spielte er im Concertgebouworkest Amsterdam, dem Brabants Orkest und in den meisten Belgischen Orchestern. Sonstige Gastspiele beim Chamber Orchestra of Europe, der Deutschen Kammerphilharmonie, Orchestra Mozart (Bologna), dem Orchester des Staatstheaters Darmstadt, der St.-Petersburg Camerata und dem Litauischen Kammerorchester, Im Mai 2013 war er Solist beim Ensemble Modern, im September 2000 beim Mahler Chamber Orchestra, dessen Mitglied er seit 1997 ist. Seit 2006 unterrichtet er jährlich bei den Norddeutschen Klarinettentagen (Bremen). Meisterkurse am Orchesterzentrum Dortmund, in Caracas (Venezuela) und Vic (Spanien). Seit 2009 hat er einen Lehrauftrag an der Musikhochschule Bremen inne. Diverse CD- und DVD-Aufnahmen mit dem Mahler Chamber Orchestra, dem Lucerne Festival Orchestra, dem Ensemble Modern, Champ d’Action, dem Ensemble 306 und Clarinetnews.