Szenisches Konzert „FAKE (REAL) BOOK“

live mit Publikum im Frankfurt LAB

In Anbetracht der Lockerungen in Bezug auf die Durchführbarkeit kultureller Veranstaltungen kann das für Samstag, 12. Juni 2021, vorgesehene szenische Konzert „FAKE (REAL) BOOK“ im Rahmen des „F°LAB Festival for Performing Arts“ kurzfristig live mit Publikum im Frankfurt LAB stattfinden. Auch wenn der Hauptteil des Festivals auf 2022 verschoben werden musste, können nun erste „Satelliten“ des F°LAB Festival bereits in diesem Jahr präsentiert werden. Die Veranstaltung wird zweimal hintereinander für eine reduzierte Publikumszahl gespielt, um 18.30 Uhr und 21 Uhr. Die Konzertdauer beträgt jeweils ca. 70 Minuten ohne Pause.

2015 hat der US-amerikanische Komponist Alvin Curran (*1938) das „The Alvin Curran Fakebook“ herausgegeben, eine Art Autobiografie, die aus eigenen, zumeist konventionell geschriebenen Notationen besteht, kurzen Texten, grafischen Partituren, Installationsskizzen und Fotos. Unterteilt in Melodien, Duos, Choräle, Rhythmen, Lieder, u.a. bietet das Notenmaterial die Möglichkeit, in verschiedenen Kontexten genutzt, angepasst und frei verwendet zu werden, wie in der Tradition des „Jazz Fakebook“, einer riesigen Sammlung von sehr locker notierten Jazz Standards, die für Gigs jeder Art eingesetzt werden können. Alvin Curran schreibt hierzu: „Mein Fakebook [...] steht abenteuerlustigen Musikern, ob gebildet oder ungebildet, Klangkünstlern, Wissenschaftlern, Kompositions- und Improvisationslehrern, Amateuren, Avantgardisten im Endstadium, Bloggern, Straßenmusikern, Buchliebhabern oder jedem, der sich für meine Arbeit und die Entwicklung der Kunst-Musik in unserer Zeit interessiert, zur Verfügung; es soll genossen und benutzt werden“. Gemeinsam haben der Regisseur Paul Norman, Studierende der Hessischen Theaterakademie, der ehemalige Ensemble Modern-Trompeter Valentín Garvie und das Ensemble Modern die Szenenfassung „FAKE (REAL) BOOK“ geschaffen.

Alvin Curran: The Alvin Curran Fakebook (2015)
Mitglieder des Ensemble Modern / Valentín Garvie Trompete und Leitung Studierende der Hessischen Theaterakademie / Paul Norman Szenische Realisierung
Leander Ripchinsky Dramaturgie

Tickets nach solidarischem Preissystem von 10 € / 20 € / 30 € nur durch Barzahlung an der Abendkasse nach vorheriger Reservierung über meineke@ensemble-modern.com erhältlich. Voraussetzung für den Einlass sind ein tagesaktueller negativer Bürgertest, ein Impf- oder Genesenennachweis.

Ein gemeinsames Projekt von Ensemble Modern, Hessische Theaterakademie und Frankfurt LAB. Mit freundlicher Unterstützung der Freunde des Ensemble Modern e.V. Eine Veranstaltung im Rahmen des F°LAB FESTIVAL FOR PERFORMING ARTS. Das F°LAB Festival wird ermöglicht vom Kulturfonds Frankfurt RheinMain, der Crespo Foundation, der Aventis Foundation und der Stiftung Polytechnische Gesellschaft Frankfurt am Main.

Termine

FAKE (REAL) BOOKFrankfurt LAB, Halle 1
Frankfurt am Main (Deutschland)
// EM

Tickets nach solidarischem Preissystem von 10 € / 20 € / 30 € nur durch Barzahlung an der Abendkasse nach vorheriger Reservierung über meineke@ensemble-modern.com erhältlich.

FAKE (REAL) BOOKFrankfurt LAB, Halle 1
Frankfurt am Main (Deutschland)
// EM

Tickets nach solidarischem Preissystem von 10 € / 20 € / 30 € nur durch Barzahlung an der Abendkasse nach vorheriger Reservierung über meineke@ensemble-modern.com erhältlich.