Dreiteiliger Ballettabend

Frankfurt und Dresden

In Kooperation mit der Dresden Frankfurt Dance Company bestreiten die Mitglieder des Ensemble Modern in Frankfurt am Main (16. 17. 18. 19. 20. November, 20 Uhr) und Dresden (2. 3. 7. 8. 9. 10. Dezember, 20 Uhr) einen ›Dreiteiligen Ballettabend‹ von Jacopo Godani. Seit der Spielzeit 2015/2016 ist er Künstlerischer Direktor und Choreograf der Kompanie. Den Auftakt des Abends bildet ›Moto Perpetuo‹ zur Musik von 48nord. Im zweiten Teil erklingt live von Ruslan Bezbrozh, dem Pianisten und Korrepetitor der Dresden Frankfurt Dance Company, Maurice Ravels ›Gaspard de la Nuit‹ zur Neuproduktion ›Echoes from a restless soul‹. Im dritten Teil spielt das Ensemble Modern Béla Bartóks Streichquartett Nr. 4 zur neuen Arbeit ›Metamorphers‹.