Filter löschen

Ein Konzert im Rahmen des Masterstudiengangs „Internationale Ensemble Modern Akademie“ an der HfMDK Frankfurt

Die Konzerteinführung ist eine Initiative der Freunde des Ensemble Modern e.V. und findet im Rahmen der Reihe "Offene Ohren" statt.

Im Rahmen der NAXOS HALLENKONZERTE gibt die Internationale Ensemble Modern Akademie ein Doppelkonzert an einem Abend: Um 19:00 Uhr mit Ensemblewerken von Mauricio Kagel, Helmut Zapf, Annie Gosfield und Antonio la Spina – dem Komponisten des aktuellen IEMA Jahrgangs, dessen Werk They come in waves (2021) erklingt. In der erweiterten einstündigen Umbaupause zum 2. Konzert gibt es im Foyer der Naxoshalle ein get-together für Austausch, Gespräche, Getränke.

Um 21:30 Uhr wird dann ein Klassiker der zeitgenössischen Musik präsentiert: Das imposante Werk „Kontakte“ (1958-1960) für Klavier, Schlagwerk und Elektronik von Karlheinz Stockhausen. Ende gegen 22:00 Uhr.

Die Konzerteinführung um 18:15 findet mit Christiane Engelbrecht – der Geschäftsführerin der IEMA, und Mitgliedern des IEMA-Ensembles 2020/21 statt. Voraussetzung für den Eintritt zur Konzerteinführung ist der Erwerb eines Tickets zum Konzert "IEMA auf Naxos III" um 19 Uhr.

 

Tickets

 

Zum Kalender hinzufügen

 

Schließen

Änderungen möglich.